TF BANK AB (publ)

Die TF Bank hat drei Geschäftsgebiete; Tagesgeldkonten, Privatkredit- und Kreditkartengeschäfte sowie Finanzierungen im Bereich E-Commerce. Wir haben circa eine Million Privatkunden in sieben Länder unter sieben verschiedenen Warenzeichen.

Gegründet als Kreditunternehmen 1987 in Borås (Schweden), weist die TF Bank von Anfang an sehr positive Ergebnisse und stabiles Wachstum vor. Seit 2012 hat die TF Bank die Genehmigung von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde, Bankgeschäfte zu betreiben. In 2016 wurde die TF Bank an der Nasdaq Stockholm Börse gelistet und ist seitdem eine eingetragene schwedische Aktiengesellschaft. Desweitern ist die TF Bank bei der der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die schwedische Finanzaufsichtsbehörde „Finansinspektionen“, fi.se.

Die TF Bank ist in folgenden Ländern vertreten: Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Estland, Lettland, Polen, Deutschland und Österreich.

 

  • 1987 - Das Unternehmen fing mit Privatkrediten und Verkaufsfinanzierung an
  • 1999 - Start von Verkaufsfinanzierung und Privatkrediten in Finnland
  • 2004 - Expansion nach Norwegen und Dänemark
  • 2005 - Das Tagesgeldkonto wurde in Schweden vorgestellt
  • 2006 - Start der Verkaufsfinanzierung in Estland
  • 2012 - Die TF Bank erhält die Bankkonzession
  • 2012 - Das Tagesgeldkonto wurde in Finnland und Privatkredite wurden in Polen eingeführt
  • 2014 - Konzentration auf Verkaufsfinanzierung im Onlinehandel
  • 2015 - Die TF Bank kauft die BB Finanz in Norwegen auf
  • 2016 - Als Direktbank an der Börse Stockholm gelistet
  • 2017 - Expansion nach Deutschland
  • 2019 - Expansion nach Österreich

Für mehr Informationen:

www.tfbankgroup.com